9/11-Demonstration am 10. September 2011 in Karlsruhe

11. September 2001 – Für die Opfer und die Wahrheit

„Für die Opfer und die Wahrheit!“ – Unter diesem Motto findet am Samstag den 10. September 2011 in Karlsruhe eine Demonstration für die Wahrheit über die Anschläge vom 11. September 2001 statt.

Dabei möchten wir den Opfern der Anschläge gedenken und uns der überwiegenden Mehrheit der betroffenen Angehörigen anschließen, die eine neue und unabhängige Untersuchung der Ereignisse fordern. Anlass dazu geben u.a. neueste wissenschaftliche Erkenntnisse wie der Nachweis von Nanothermit im Staub vom Ground Zero. Außerdem fordern wir einen sofortigen Stopp der illegalen Angriffskriege in Afghanistan und im Irak sowie den umgehenden Rückzug der deutschen Soldaten aus allen Kriegsgebieten. Ebenfalls möchten wir gegen die weltweiten, umfassenden Überwachungsmaßnahmen nach 9/11 protestieren.

Treffpunkt ist um 14:00 Uhr auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe.
Vielseitige Plakate sind natürlich ausdrücklich erwünscht!
Eine Veranstaltung auf Facebook ist eingerichtet.

Sehr prominente Gäste wie Christoph Hörstel, dieBandbreite und Kilez More haben bereits zugesagt!
Organisiert wird die Demonstration vom SchallundRauch/Infokrieg-Stammtisch Karlsruhe.

 

________________________________________________________

Auszug aus der Pressemitteilung:

Warum eine neue, unabhängige Untersuchung?

Seit Jahren werden immer größere Zweifel an der offiziellen Version der US-Regierung über die Ereignisse vom 11. September 2001 laut. Nicht nur die überwiegende Mehrheit der Opferangehörigen hat sich zusammengeschlossen, um neue, unabhängige Untersuchungen zu fordern. Auch mittlerweile ca. 1.500 Architekten und Ingenieure haben mit ihrem Namen dafür unterschieben, dass sie die offizielle Version der Terroranschläge stark anzweifeln und neue Untersuchungen fordern. Bis heute hat es keine unabhängige Untersuchung der Ereignisse gegeben, da die 9/11-Commission alle Untersuchungsergebnisse vorher mit der US-Regierung abgesprochen hatte und somit die Ergebnisse nicht neutral waren.

Warum illegale Angriffskriege in Afghanistan und im Irak?

Laut Grundgesetz Artikel 26 Absatz 1 ist es Deutschland untersagt, einen Angriffskrieg zu führen:

„Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.“

Da weder der Irak, noch Afghanistan der Bundesrepublik Deutschland offiziell den Krieg erklärt oder kriegerische Handlungen gegen die BRD durchgeführt hat, sind beide Kriegseinsätze der Bundeswehr grundgesetzwidrig und damit illegal.

Der US-Regierung wird außerdem vorgeworfen, dass bei den Kriegseinsätzen nicht die Friedens-, sondern die Rohstoffsicherung vorrangig war.

Warum eine Rückstufung der Überwachungsmaßnahmen?

Sämtliche Überwachungsmaßnahmen, die nach den Anschlägen vom 11. September 2001 durchgesetzt wurden (Nacktscanner, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, RFID in Pässen,…), hatten nicht zum Ziel, Terroranschläge zu verhindern. Sie sollten vielmehr unter dem Vorwand der Terrorprävention durchgesetzt werden, um das Überwachungsnetz, in dem sich die Bürger befinden, weiter auszubauen. Diese Überwachung schränkt die Freiheit der Bürger massiv ein und verletzt somit die Grundrechte des Menschen.

________________________________________________________

Textvorschläge für Plakate:

  • 11.9. – Selbst gemacht!
  • 11. September – Inszenierter Terror
  • 10 Jahre nichts als Lügen
  • Beendet den Natobündnisfall!
  • Raus aus Afghanistan!
  • Macht endlich Ramstein dicht!
  • Die Opfer wollen endlich wissen, was los war!
  • Die Opfer wollen endlich wissen, warum die Luftverteidigung 4x versagte!
  • Lasst Euch nicht verarschen!
  • Zu Ende mit dem Staatsterrorismus!
  • Vorratsdatenspeicherung, nein danke!
  • Schluss mit den Lügen
  • Ist Wahrheit sagen Terror?
  • Kaum sagt man die Wahrheit, schon ist man ein Terrorist.
  • George Bush ist der größte Terrorist
  • Die Wahrheit tut weh!
  • 9/11 = Staatsterror ? !
  • Make War, not Peace?
  • 1.000 US-Militärstützpunkte weltweit – Warum?
  • Für die Opfer und die Wahrheit!
  • 3.000 Opfer für Öl, oder was?
  • US-Terror weltweit
  • Demokratie Ade!
  • Medien lügen
  • . . .

 

  1.  vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
    Josef Pulitzer

    Nichols Mike
    „Eine Handvoll Menschen kontrollieren die
    Medien der Welt. Derzeit sind es etwa noch
    sechs solcher Menschen, bald werden es nur
    noch vier sein – und es wird dann alles
    erfassen: alle Zeitungen, alle Magazine,
    alle Filme, alles Fernsehen. Es gab einmal
    eine Zeit, da gab es verschiedene Meinungen,
    Haltungen in den Medien. Heute gibt es nur
    eine Meinung, die zu formen vier, fünf Tage
    dauert – dann ist sie jedermanns Meinung.“

    9-11 ermöglichte den größten Angriff auf
    die Freiheit der Bürger und ist Kriegsgrund
    gegen souveräne Völker. Jeder Mensch
    hat ein göttliches Recht auf Wahrheit und
    damit auf Gerechtigkeit.
    Habe auf meinem Blog mal einen link zu euch
    gesetzt.

    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=47050837
    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=62562318

  2. Mandy, Petra, Andi, Fero, Guido, Hans, Markus, Pit, Richard, Ulrich sagt:

    „Sagt nicht, IHR habt es NICHT gewußt!“

    Damit die Geschichte nicht verfälscht wird, bzw. bleibt.
    Damit die Wahrheit in die Welt hinausgetragen wird und bis in den letzten Winkel sich ausbreitet !!!

    RosenSteinRock und ChemTrailPetition ruft ebenso ALLE Freiheit und Gerechtigkeit vertretende Menschen auf, in Massen am 10. September 2011 nach Karlsruhe zu kommen, sowie am 11. September 2011 der Wahrheit Stimme, Gewicht und Laustärke zu verschaffen.

    Werdet creativ und steckt Eure Umwelt mit diesem Gedanken an.

    BERICHTET VON DER WAHRHEIT !!!

    „Nur wer selbst brennt, kann andere entzünden“

    ( … Eigenes Video folgt )

  3. Mandy, Petra, Andi, Fero, Guido, Hans, Markus, Pit, Richard, Ulrich sagt:

    Wie versprochen unser Video ( gibt es jeweils auf YouTube „RosenSteinRock“ und „ChemTrailPetition“ ):

    „CTP“-LINK: http://youtu.be/0Q4wjONq4Wg

    „RSR“-Einbett-Code: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=3tuiICokf_E&w=560&h=349

Hinterlasse eine Antwort

Gravatar
WordPress.com-Logo

Please log in to WordPress.com to post a comment to your blog.

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. (Abmelden)

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. (Abmelden)

Verbinde mit %s


Theme: Kubrick. Bloggen Sie auf WordPress.com.


9/11-Demonstration am 10. September 2011 in Karlsruhe

11. September 2001 – Für die Opfer und die Wahrheit

„Für die Opfer und die Wahrheit!“ – Unter diesem Motto findet am Samstag den 10. September 2011 in Karlsruhe eine Demonstration für die Wahrheit über die Anschläge vom 11. September 2001 statt.

Dabei möchten wir den Opfern der Anschläge gedenken und uns der überwiegenden Mehrheit der betroffenen Angehörigen anschließen, die eine neue und unabhängige Untersuchung der Ereignisse fordern. Anlass dazu geben u.a. neueste wissenschaftliche Erkenntnisse wie der Nachweis von Nanothermit im Staub vom Ground Zero. Außerdem fordern wir einen sofortigen Stopp der illegalen Angriffskriege in Afghanistan und im Irak sowie den umgehenden Rückzug der deutschen Soldaten aus allen Kriegsgebieten. Ebenfalls möchten wir gegen die weltweiten, umfassenden Überwachungsmaßnahmen nach 9/11 protestieren.

Treffpunkt ist um 14:00 Uhr auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe.
Vielseitige Plakate sind natürlich ausdrücklich erwünscht!
Eine Veranstaltung auf Facebook ist eingerichtet.

Sehr prominente Gäste wie Christoph Hörstel, dieBandbreite und Kilez More haben bereits zugesagt!
Organisiert wird die Demonstration vom SchallundRauch/Infokrieg-Stammtisch Karlsruhe.

 

________________________________________________________

Auszug aus der Pressemitteilung:

Warum eine neue, unabhängige Untersuchung?

Seit Jahren werden immer größere Zweifel an der offiziellen Version der US-Regierung über die Ereignisse vom 11. September 2001 laut. Nicht nur die überwiegende Mehrheit der Opferangehörigen hat sich zusammengeschlossen, um neue, unabhängige Untersuchungen zu fordern. Auch mittlerweile ca. 1.500 Architekten und Ingenieure haben mit ihrem Namen dafür unterschieben, dass sie die offizielle Version der Terroranschläge stark anzweifeln und neue Untersuchungen fordern. Bis heute hat es keine unabhängige Untersuchung der Ereignisse gegeben, da die 9/11-Commission alle Untersuchungsergebnisse vorher mit der US-Regierung abgesprochen hatte und somit die Ergebnisse nicht neutral waren.

Warum illegale Angriffskriege in Afghanistan und im Irak?

Laut Grundgesetz Artikel 26 Absatz 1 ist es Deutschland untersagt, einen Angriffskrieg zu führen:

„Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.“

Da weder der Irak, noch Afghanistan der Bundesrepublik Deutschland offiziell den Krieg erklärt oder kriegerische Handlungen gegen die BRD durchgeführt hat, sind beide Kriegseinsätze der Bundeswehr grundgesetzwidrig und damit illegal.

Der US-Regierung wird außerdem vorgeworfen, dass bei den Kriegseinsätzen nicht die Friedens-, sondern die Rohstoffsicherung vorrangig war.

Warum eine Rückstufung der Überwachungsmaßnahmen?

Sämtliche Überwachungsmaßnahmen, die nach den Anschlägen vom 11. September 2001 durchgesetzt wurden (Nacktscanner, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, RFID in Pässen,…), hatten nicht zum Ziel, Terroranschläge zu verhindern. Sie sollten vielmehr unter dem Vorwand der Terrorprävention durchgesetzt werden, um das Überwachungsnetz, in dem sich die Bürger befinden, weiter auszubauen. Diese Überwachung schränkt die Freiheit der Bürger massiv ein und verletzt somit die Grundrechte des Menschen.

________________________________________________________

Textvorschläge für Plakate:

  • 11.9. – Selbst gemacht!
  • 11. September – Inszenierter Terror
  • 10 Jahre nichts als Lügen
  • Beendet den Natobündnisfall!
  • Raus aus Afghanistan!
  • Macht endlich Ramstein dicht!
  • Die Opfer wollen endlich wissen, was los war!
  • Die Opfer wollen endlich wissen, warum die Luftverteidigung 4x versagte!
  • Lasst Euch nicht verarschen!
  • Zu Ende mit dem Staatsterrorismus!
  • Vorratsdatenspeicherung, nein danke!
  • Schluss mit den Lügen
  • Ist Wahrheit sagen Terror?
  • Kaum sagt man die Wahrheit, schon ist man ein Terrorist.
  • George Bush ist der größte Terrorist
  • Die Wahrheit tut weh!
  • 9/11 = Staatsterror ? !
  • Make War, not Peace?
  • 1.000 US-Militärstützpunkte weltweit – Warum?
  • Für die Opfer und die Wahrheit!
  • 3.000 Opfer für Öl, oder was?
  • US-Terror weltweit
  • Demokratie Ade!
  • Medien lügen
  • . . .

 

5 Antworten zu „9/11-Demonstration am 10. September 2011 in Karlsruhe“

  1. Anoubis X sagt:

    Hey. Das ist eine sehr gute Sache.
    Würde gerne dieses „Demo-Banner“ bei mir auf der Web (Freidenker-Forum) einbauen um noch mehr Infokrieger zusammen zu trommeln.

    Habe eben gesehen, dass Ihr auch mit unserer Partnerseite „Contracoma“ zusammenarbeitet.
    Würde mich über eine Partnerschaft mit Eurer Seite ebenfalls freuen, denn 1. sind wir gemeinsam stärker und 2. zeigen wir damit einen gewissen Zusammenhalt untereinander.

    Gruß Anoubis X

  2. wong sagt:

    Hallo zusammen,
    was sehr Hilfreich sein kann ist die vorherige Kontaktaufnahme mit …

    Bundesarbeitsgemeinschaft
    kritischer Polizistinnen und Polizisten e.V.
    http://www.kritische-polizisten.de

    …, den es darf auf nicht vergessen werden, „Wir sind alle Bürger“ und nur weil der ein oder die andere den Befehl bekommen sich in Dienstkleidung dort einzufinden evtl. wurde sogar der Urlaub gestrichen weil wir lieber in zivil dabei sein wollten,… dürfen wir nicht auch noch untereinander Klassen mit Vorurteilen bilden.

    ____Gewalt nützt nur den Drahtziehern, nicht dem Volk,
    also vermeiden um jeden Preis.____

    Die e.V. ist nicht auf eine Region begrenzt und kann im Vorfeld behilflich sein.

    Frieden ohne Grenzen

  3. Reiner Dung sagt:

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
    Josef Pulitzer

    Nichols Mike
    „Eine Handvoll Menschen kontrollieren die
    Medien der Welt. Derzeit sind es etwa noch
    sechs solcher Menschen, bald werden es nur
    noch vier sein – und es wird dann alles
    erfassen: alle Zeitungen, alle Magazine,
    alle Filme, alles Fernsehen. Es gab einmal
    eine Zeit, da gab es verschiedene Meinungen,
    Haltungen in den Medien. Heute gibt es nur
    eine Meinung, die zu formen vier, fünf Tage
    dauert – dann ist sie jedermanns Meinung.“

    9-11 ermöglichte den größten Angriff auf
    die Freiheit der Bürger und ist Kriegsgrund
    gegen souveräne Völker. Jeder Mensch
    hat ein göttliches Recht auf Wahrheit und
    damit auf Gerechtigkeit.
    Habe auf meinem Blog mal einen link zu euch
    gesetzt.

    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=47050837
    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=62562318

  4. Mandy, Petra, Andi, Fero, Guido, Hans, Markus, Pit, Richard, Ulrich sagt:

    „Sagt nicht, IHR habt es NICHT gewußt!“

    Damit die Geschichte nicht verfälscht wird, bzw. bleibt.
    Damit die Wahrheit in die Welt hinausgetragen wird und bis in den letzten Winkel sich ausbreitet !!!

    RosenSteinRock und ChemTrailPetition ruft ebenso ALLE Freiheit und Gerechtigkeit vertretende Menschen auf, in Massen am 10. September 2011 nach Karlsruhe zu kommen, sowie am 11. September 2011 der Wahrheit Stimme, Gewicht und Laustärke zu verschaffen.

    Werdet creativ und steckt Eure Umwelt mit diesem Gedanken an.

    BERICHTET VON DER WAHRHEIT !!!

    „Nur wer selbst brennt, kann andere entzünden“

    ( … Eigenes Video folgt )

  5. Mandy, Petra, Andi, Fero, Guido, Hans, Markus, Pit, Richard, Ulrich sagt:

    Wie versprochen unser Video ( gibt es jeweils auf YouTube „RosenSteinRock“ und „ChemTrailPetition“ ):

    „CTP“-LINK: http://youtu.be/0Q4wjONq4Wg

    „RSR“-Einbett-Code: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=3tuiICokf_E&w=560&h=349

Hinterlasse eine Antwort

Gravatar
WordPress.com-Logo

Please log in to WordPress.com to post a comment to your blog.

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. (Abmelden)

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. (Abmelden)

Verbinde mit %s


Theme: Kubrick. Bloggen Sie auf WordPress.com.


9/11-Demonstration am 10. September 2011 in Karlsruhe

11. September 2001 – Für die Opfer und die Wahrheit

„Für die Opfer und die Wahrheit!“ – Unter diesem Motto findet am Samstag den 10. September 2011 in Karlsruhe eine Demonstration für die Wahrheit über die Anschläge vom 11. September 2001 statt.

Dabei möchten wir den Opfern der Anschläge gedenken und uns der überwiegenden Mehrheit der betroffenen Angehörigen anschließen, die eine neue und unabhängige Untersuchung der Ereignisse fordern. Anlass dazu geben u.a. neueste wissenschaftliche Erkenntnisse wie der Nachweis von Nanothermit im Staub vom Ground Zero. Außerdem fordern wir einen sofortigen Stopp der illegalen Angriffskriege in Afghanistan und im Irak sowie den umgehenden Rückzug der deutschen Soldaten aus allen Kriegsgebieten. Ebenfalls möchten wir gegen die weltweiten, umfassenden Überwachungsmaßnahmen nach 9/11 protestieren.

Treffpunkt ist um 14:00 Uhr auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe.
Vielseitige Plakate sind natürlich ausdrücklich erwünscht!
Eine Veranstaltung auf Facebook ist eingerichtet.

Sehr prominente Gäste wie Christoph Hörstel, dieBandbreite und Kilez More haben bereits zugesagt!
Organisiert wird die Demonstration vom SchallundRauch/Infokrieg-Stammtisch Karlsruhe.

 

________________________________________________________

Auszug aus der Pressemitteilung:

Warum eine neue, unabhängige Untersuchung?

Seit Jahren werden immer größere Zweifel an der offiziellen Version der US-Regierung über die Ereignisse vom 11. September 2001 laut. Nicht nur die überwiegende Mehrheit der Opferangehörigen hat sich zusammengeschlossen, um neue, unabhängige Untersuchungen zu fordern. Auch mittlerweile ca. 1.500 Architekten und Ingenieure haben mit ihrem Namen dafür unterschieben, dass sie die offizielle Version der Terroranschläge stark anzweifeln und neue Untersuchungen fordern. Bis heute hat es keine unabhängige Untersuchung der Ereignisse gegeben, da die 9/11-Commission alle Untersuchungsergebnisse vorher mit der US-Regierung abgesprochen hatte und somit die Ergebnisse nicht neutral waren.

Warum illegale Angriffskriege in Afghanistan und im Irak?

Laut Grundgesetz Artikel 26 Absatz 1 ist es Deutschland untersagt, einen Angriffskrieg zu führen:

„Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.“

Da weder der Irak, noch Afghanistan der Bundesrepublik Deutschland offiziell den Krieg erklärt oder kriegerische Handlungen gegen die BRD durchgeführt hat, sind beide Kriegseinsätze der Bundeswehr grundgesetzwidrig und damit illegal.

Der US-Regierung wird außerdem vorgeworfen, dass bei den Kriegseinsätzen nicht die Friedens-, sondern die Rohstoffsicherung vorrangig war.

Warum eine Rückstufung der Überwachungsmaßnahmen?

Sämtliche Überwachungsmaßnahmen, die nach den Anschlägen vom 11. September 2001 durchgesetzt wurden (Nacktscanner, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, RFID in Pässen,…), hatten nicht zum Ziel, Terroranschläge zu verhindern. Sie sollten vielmehr unter dem Vorwand der Terrorprävention durchgesetzt werden, um das Überwachungsnetz, in dem sich die Bürger befinden, weiter auszubauen. Diese Überwachung schränkt die Freiheit der Bürger massiv ein und verletzt somit die Grundrechte des Menschen.

________________________________________________________

Textvorschläge für Plakate:

  • 11.9. – Selbst gemacht!
  • 11. September – Inszenierter Terror
  • 10 Jahre nichts als Lügen
  • Beendet den Natobündnisfall!
  • Raus aus Afghanistan!
  • Macht endlich Ramstein dicht!
  • Die Opfer wollen endlich wissen, was los war!
  • Die Opfer wollen endlich wissen, warum die Luftverteidigung 4x versagte!
  • Lasst Euch nicht verarschen!
  • Zu Ende mit dem Staatsterrorismus!
  • Vorratsdatenspeicherung, nein danke!
  • Schluss mit den Lügen
  • Ist Wahrheit sagen Terror?
  • Kaum sagt man die Wahrheit, schon ist man ein Terrorist.
  • George Bush ist der größte Terrorist
  • Die Wahrheit tut weh!
  • 9/11 = Staatsterror ? !
  • Make War, not Peace?
  • 1.000 US-Militärstützpunkte weltweit – Warum?
  • Für die Opfer und die Wahrheit!
  • 3.000 Opfer für Öl, oder was?
  • US-Terror weltweit
  • Demokratie Ade!
  • Medien lügen
  • . . .

 

5 Antworten zu „9/11-Demonstration am 10. September 2011 in Karlsruhe“

  1. Anoubis X sagt:

    Hey. Das ist eine sehr gute Sache.
    Würde gerne dieses „Demo-Banner“ bei mir auf der Web (Freidenker-Forum) einbauen um noch mehr Infokrieger zusammen zu trommeln.

    Habe eben gesehen, dass Ihr auch mit unserer Partnerseite „Contracoma“ zusammenarbeitet.
    Würde mich über eine Partnerschaft mit Eurer Seite ebenfalls freuen, denn 1. sind wir gemeinsam stärker und 2. zeigen wir damit einen gewissen Zusammenhalt untereinander.

    Gruß Anoubis X

  2. wong sagt:

    Hallo zusammen,
    was sehr Hilfreich sein kann ist die vorherige Kontaktaufnahme mit …

    Bundesarbeitsgemeinschaft
    kritischer Polizistinnen und Polizisten e.V.
    http://www.kritische-polizisten.de

    …, den es darf auf nicht vergessen werden, „Wir sind alle Bürger“ und nur weil der ein oder die andere den Befehl bekommen sich in Dienstkleidung dort einzufinden evtl. wurde sogar der Urlaub gestrichen weil wir lieber in zivil dabei sein wollten,… dürfen wir nicht auch noch untereinander Klassen mit Vorurteilen bilden.

    ____Gewalt nützt nur den Drahtziehern, nicht dem Volk,
    also vermeiden um jeden Preis.____

    Die e.V. ist nicht auf eine Region begrenzt und kann im Vorfeld behilflich sein.

    Frieden ohne Grenzen

  3. Reiner Dung sagt:

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
    Josef Pulitzer

    Nichols Mike
    „Eine Handvoll Menschen kontrollieren die
    Medien der Welt. Derzeit sind es etwa noch
    sechs solcher Menschen, bald werden es nur
    noch vier sein – und es wird dann alles
    erfassen: alle Zeitungen, alle Magazine,
    alle Filme, alles Fernsehen. Es gab einmal
    eine Zeit, da gab es verschiedene Meinungen,
    Haltungen in den Medien. Heute gibt es nur
    eine Meinung, die zu formen vier, fünf Tage
    dauert – dann ist sie jedermanns Meinung.“

    9-11 ermöglichte den größten Angriff auf
    die Freiheit der Bürger und ist Kriegsgrund
    gegen souveräne Völker. Jeder Mensch
    hat ein göttliches Recht auf Wahrheit und
    damit auf Gerechtigkeit.
    Habe auf meinem Blog mal einen link zu euch
    gesetzt.

    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=47050837
    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=62562318

  4. Mandy, Petra, Andi, Fero, Guido, Hans, Markus, Pit, Richard, Ulrich sagt:

    „Sagt nicht, IHR habt es NICHT gewußt!“

    Damit die Geschichte nicht verfälscht wird, bzw. bleibt.
    Damit die Wahrheit in die Welt hinausgetragen wird und bis in den letzten Winkel sich ausbreitet !!!

    RosenSteinRock und ChemTrailPetition ruft ebenso ALLE Freiheit und Gerechtigkeit vertretende Menschen auf, in Massen am 10. September 2011 nach Karlsruhe zu kommen, sowie am 11. September 2011 der Wahrheit Stimme, Gewicht und Laustärke zu verschaffen.

    Werdet creativ und steckt Eure Umwelt mit diesem Gedanken an.

    BERICHTET VON DER WAHRHEIT !!!

    „Nur wer selbst brennt, kann andere entzünden“

    ( … Eigenes Video folgt )

  5. Mandy, Petra, Andi, Fero, Guido, Hans, Markus, Pit, Richard, Ulrich sagt:

    Wie versprochen unser Video ( gibt es jeweils auf YouTube „RosenSteinRock“ und „ChemTrailPetition“ ):

    „CTP“-LINK: http://youtu.be/0Q4wjONq4Wg

    „RSR“-Einbett-Code: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=3tuiICokf_E&w=560&h=349

Hinterlasse eine Antwort

Gravatar
WordPress.com-Logo

Please log in to WordPress.com to post a comment to your blog.

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. (Abmelden)

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. (Abmelden)

Verbinde mit %s


Theme: Kubrick. Bloggen Sie auf WordPress.com.


9/11-Demonstration am 10. September 2011 in Karlsruhe

11. September 2001 – Für die Opfer und die Wahrheit

„Für die Opfer und die Wahrheit!“ – Unter diesem Motto findet am Samstag den 10. September 2011 in Karlsruhe eine Demonstration für die Wahrheit über die Anschläge vom 11. September 2001 statt.

Dabei möchten wir den Opfern der Anschläge gedenken und uns der überwiegenden Mehrheit der betroffenen Angehörigen anschließen, die eine neue und unabhängige Untersuchung der Ereignisse fordern. Anlass dazu geben u.a. neueste wissenschaftliche Erkenntnisse wie der Nachweis von Nanothermit im Staub vom Ground Zero. Außerdem fordern wir einen sofortigen Stopp der illegalen Angriffskriege in Afghanistan und im Irak sowie den umgehenden Rückzug der deutschen Soldaten aus allen Kriegsgebieten. Ebenfalls möchten wir gegen die weltweiten, umfassenden Überwachungsmaßnahmen nach 9/11 protestieren.

Treffpunkt ist um 14:00 Uhr auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe.
Vielseitige Plakate sind natürlich ausdrücklich erwünscht!
Eine Veranstaltung auf Facebook ist eingerichtet.

Sehr prominente Gäste wie Christoph Hörstel, dieBandbreite und Kilez More haben bereits zugesagt!
Organisiert wird die Demonstration vom SchallundRauch/Infokrieg-Stammtisch Karlsruhe.

 

________________________________________________________

Auszug aus der Pressemitteilung:

Warum eine neue, unabhängige Untersuchung?

Seit Jahren werden immer größere Zweifel an der offiziellen Version der US-Regierung über die Ereignisse vom 11. September 2001 laut. Nicht nur die überwiegende Mehrheit der Opferangehörigen hat sich zusammengeschlossen, um neue, unabhängige Untersuchungen zu fordern. Auch mittlerweile ca. 1.500 Architekten und Ingenieure haben mit ihrem Namen dafür unterschieben, dass sie die offizielle Version der Terroranschläge stark anzweifeln und neue Untersuchungen fordern. Bis heute hat es keine unabhängige Untersuchung der Ereignisse gegeben, da die 9/11-Commission alle Untersuchungsergebnisse vorher mit der US-Regierung abgesprochen hatte und somit die Ergebnisse nicht neutral waren.

Warum illegale Angriffskriege in Afghanistan und im Irak?

Laut Grundgesetz Artikel 26 Absatz 1 ist es Deutschland untersagt, einen Angriffskrieg zu führen:

„Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.“

Da weder der Irak, noch Afghanistan der Bundesrepublik Deutschland offiziell den Krieg erklärt oder kriegerische Handlungen gegen die BRD durchgeführt hat, sind beide Kriegseinsätze der Bundeswehr grundgesetzwidrig und damit illegal.

Der US-Regierung wird außerdem vorgeworfen, dass bei den Kriegseinsätzen nicht die Friedens-, sondern die Rohstoffsicherung vorrangig war.

Warum eine Rückstufung der Überwachungsmaßnahmen?

Sämtliche Überwachungsmaßnahmen, die nach den Anschlägen vom 11. September 2001 durchgesetzt wurden (Nacktscanner, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, RFID in Pässen,…), hatten nicht zum Ziel, Terroranschläge zu verhindern. Sie sollten vielmehr unter dem Vorwand der Terrorprävention durchgesetzt werden, um das Überwachungsnetz, in dem sich die Bürger befinden, weiter auszubauen. Diese Überwachung schränkt die Freiheit der Bürger massiv ein und verletzt somit die Grundrechte des Menschen.

________________________________________________________

Textvorschläge für Plakate:

  • 11.9. – Selbst gemacht!
  • 11. September – Inszenierter Terror
  • 10 Jahre nichts als Lügen
  • Beendet den Natobündnisfall!
  • Raus aus Afghanistan!
  • Macht endlich Ramstein dicht!
  • Die Opfer wollen endlich wissen, was los war!
  • Die Opfer wollen endlich wissen, warum die Luftverteidigung 4x versagte!
  • Lasst Euch nicht verarschen!
  • Zu Ende mit dem Staatsterrorismus!
  • Vorratsdatenspeicherung, nein danke!
  • Schluss mit den Lügen
  • Ist Wahrheit sagen Terror?
  • Kaum sagt man die Wahrheit, schon ist man ein Terrorist.
  • George Bush ist der größte Terrorist
  • Die Wahrheit tut weh!
  • 9/11 = Staatsterror ? !
  • Make War, not Peace?
  • 1.000 US-Militärstützpunkte weltweit – Warum?
  • Für die Opfer und die Wahrheit!
  • 3.000 Opfer für Öl, oder was?
  • US-Terror weltweit
  • Demokratie Ade!
  • Medien lügen
  • . . .

 

5 Antworten zu „9/11-Demonstration am 10. September 2011 in Karlsruhe“

  1. Anoubis X sagt:

    Hey. Das ist eine sehr gute Sache.
    Würde gerne dieses „Demo-Banner“ bei mir auf der Web (Freidenker-Forum) einbauen um noch mehr Infokrieger zusammen zu trommeln.

    Habe eben gesehen, dass Ihr auch mit unserer Partnerseite „Contracoma“ zusammenarbeitet.
    Würde mich über eine Partnerschaft mit Eurer Seite ebenfalls freuen, denn 1. sind wir gemeinsam stärker und 2. zeigen wir damit einen gewissen Zusammenhalt untereinander.

    Gruß Anoubis X

  2. wong sagt:

    Hallo zusammen,
    was sehr Hilfreich sein kann ist die vorherige Kontaktaufnahme mit …

    Bundesarbeitsgemeinschaft
    kritischer Polizistinnen und Polizisten e.V.
    http://www.kritische-polizisten.de

    …, den es darf auf nicht vergessen werden, „Wir sind alle Bürger“ und nur weil der ein oder die andere den Befehl bekommen sich in Dienstkleidung dort einzufinden evtl. wurde sogar der Urlaub gestrichen weil wir lieber in zivil dabei sein wollten,… dürfen wir nicht auch noch untereinander Klassen mit Vorurteilen bilden.

    ____Gewalt nützt nur den Drahtziehern, nicht dem Volk,
    also vermeiden um jeden Preis.____

    Die e.V. ist nicht auf eine Region begrenzt und kann im Vorfeld behilflich sein.

    Frieden ohne Grenzen

  3. Reiner Dung sagt:

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
    Josef Pulitzer

    Nichols Mike
    „Eine Handvoll Menschen kontrollieren die
    Medien der Welt. Derzeit sind es etwa noch
    sechs solcher Menschen, bald werden es nur
    noch vier sein – und es wird dann alles
    erfassen: alle Zeitungen, alle Magazine,
    alle Filme, alles Fernsehen. Es gab einmal
    eine Zeit, da gab es verschiedene Meinungen,
    Haltungen in den Medien. Heute gibt es nur
    eine Meinung, die zu formen vier, fünf Tage
    dauert – dann ist sie jedermanns Meinung.“

    9-11 ermöglichte den größten Angriff auf
    die Freiheit der Bürger und ist Kriegsgrund
    gegen souveräne Völker. Jeder Mensch
    hat ein göttliches Recht auf Wahrheit und
    damit auf Gerechtigkeit.
    Habe auf meinem Blog mal einen link zu euch
    gesetzt.

    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=47050837
    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=62562318

  4. Mandy, Petra, Andi, Fero, Guido, Hans, Markus, Pit, Richard, Ulrich sagt:

    „Sagt nicht, IHR habt es NICHT gewußt!“

    Damit die Geschichte nicht verfälscht wird, bzw. bleibt.
    Damit die Wahrheit in die Welt hinausgetragen wird und bis in den letzten Winkel sich ausbreitet !!!

    RosenSteinRock und ChemTrailPetition ruft ebenso ALLE Freiheit und Gerechtigkeit vertretende Menschen auf, in Massen am 10. September 2011 nach Karlsruhe zu kommen, sowie am 11. September 2011 der Wahrheit Stimme, Gewicht und Laustärke zu verschaffen.

    Werdet creativ und steckt Eure Umwelt mit diesem Gedanken an.

    BERICHTET VON DER WAHRHEIT !!!

    „Nur wer selbst brennt, kann andere entzünden“

    ( … Eigenes Video folgt )

  5. Mandy, Petra, Andi, Fero, Guido, Hans, Markus, Pit, Richard, Ulrich sagt:

    Wie versprochen unser Video ( gibt es jeweils auf YouTube „RosenSteinRock“ und „ChemTrailPetition“ ):

    „CTP“-LINK: http://youtu.be/0Q4wjONq4Wg

    „RSR“-Einbett-Code: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=3tuiICokf_E&w=560&h=349

Hinterlasse eine Antwort

Gravatar
WordPress.com-Logo

Please log in to WordPress.com to post a comment to your blog.

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. (Abmelden)

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. (Abmelden)

Verbinde mit %s


Theme: Kubrick. Bloggen Sie auf WordPress.com.


9/11-Demonstration am 10. September 2011 in Karlsruhe

11. September 2001 – Für die Opfer und die Wahrheit

„Für die Opfer und die Wahrheit!“ – Unter diesem Motto findet am Samstag den 10. September 2011 in Karlsruhe eine Demonstration für die Wahrheit über die Anschläge vom 11. September 2001 statt.

Dabei möchten wir den Opfern der Anschläge gedenken und uns der überwiegenden Mehrheit der betroffenen Angehörigen anschließen, die eine neue und unabhängige Untersuchung der Ereignisse fordern. Anlass dazu geben u.a. neueste wissenschaftliche Erkenntnisse wie der Nachweis von Nanothermit im Staub vom Ground Zero. Außerdem fordern wir einen sofortigen Stopp der illegalen Angriffskriege in Afghanistan und im Irak sowie den umgehenden Rückzug der deutschen Soldaten aus allen Kriegsgebieten. Ebenfalls möchten wir gegen die weltweiten, umfassenden Überwachungsmaßnahmen nach 9/11 protestieren.

Treffpunkt ist um 14:00 Uhr auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe.
Vielseitige Plakate sind natürlich ausdrücklich erwünscht!
Eine Veranstaltung auf Facebook ist eingerichtet.

Sehr prominente Gäste wie Christoph Hörstel, dieBandbreite und Kilez More haben bereits zugesagt!
Organisiert wird die Demonstration vom SchallundRauch/Infokrieg-Stammtisch Karlsruhe.

 

________________________________________________________

Auszug aus der Pressemitteilung:

Warum eine neue, unabhängige Untersuchung?

Seit Jahren werden immer größere Zweifel an der offiziellen Version der US-Regierung über die Ereignisse vom 11. September 2001 laut. Nicht nur die überwiegende Mehrheit der Opferangehörigen hat sich zusammengeschlossen, um neue, unabhängige Untersuchungen zu fordern. Auch mittlerweile ca. 1.500 Architekten und Ingenieure haben mit ihrem Namen dafür unterschieben, dass sie die offizielle Version der Terroranschläge stark anzweifeln und neue Untersuchungen fordern. Bis heute hat es keine unabhängige Untersuchung der Ereignisse gegeben, da die 9/11-Commission alle Untersuchungsergebnisse vorher mit der US-Regierung abgesprochen hatte und somit die Ergebnisse nicht neutral waren.

Warum illegale Angriffskriege in Afghanistan und im Irak?

Laut Grundgesetz Artikel 26 Absatz 1 ist es Deutschland untersagt, einen Angriffskrieg zu führen:

„Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.“

Da weder der Irak, noch Afghanistan der Bundesrepublik Deutschland offiziell den Krieg erklärt oder kriegerische Handlungen gegen die BRD durchgeführt hat, sind beide Kriegseinsätze der Bundeswehr grundgesetzwidrig und damit illegal.

Der US-Regierung wird außerdem vorgeworfen, dass bei den Kriegseinsätzen nicht die Friedens-, sondern die Rohstoffsicherung vorrangig war.

Warum eine Rückstufung der Überwachungsmaßnahmen?

Sämtliche Überwachungsmaßnahmen, die nach den Anschlägen vom 11. September 2001 durchgesetzt wurden (Nacktscanner, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, RFID in Pässen,…), hatten nicht zum Ziel, Terroranschläge zu verhindern. Sie sollten vielmehr unter dem Vorwand der Terrorprävention durchgesetzt werden, um das Überwachungsnetz, in dem sich die Bürger befinden, weiter auszubauen. Diese Überwachung schränkt die Freiheit der Bürger massiv ein und verletzt somit die Grundrechte des Menschen.

________________________________________________________

Textvorschläge für Plakate:

  • 11.9. – Selbst gemacht!
  • 11. September – Inszenierter Terror
  • 10 Jahre nichts als Lügen
  • Beendet den Natobündnisfall!
  • Raus aus Afghanistan!
  • Macht endlich Ramstein dicht!
  • Die Opfer wollen endlich wissen, was los war!
  • Die Opfer wollen endlich wissen, warum die Luftverteidigung 4x versagte!
  • Lasst Euch nicht verarschen!
  • Zu Ende mit dem Staatsterrorismus!
  • Vorratsdatenspeicherung, nein danke!
  • Schluss mit den Lügen
  • Ist Wahrheit sagen Terror?
  • Kaum sagt man die Wahrheit, schon ist man ein Terrorist.
  • George Bush ist der größte Terrorist
  • Die Wahrheit tut weh!
  • 9/11 = Staatsterror ? !
  • Make War, not Peace?
  • 1.000 US-Militärstützpunkte weltweit – Warum?
  • Für die Opfer und die Wahrheit!
  • 3.000 Opfer für Öl, oder was?
  • US-Terror weltweit
  • Demokratie Ade!
  • Medien lügen
  • . . .

 

5 Antworten zu „9/11-Demonstration am 10. September 2011 in Karlsruhe“

  1. Anoubis X sagt:

    Hey. Das ist eine sehr gute Sache.
    Würde gerne dieses „Demo-Banner“ bei mir auf der Web (Freidenker-Forum) einbauen um noch mehr Infokrieger zusammen zu trommeln.

    Habe eben gesehen, dass Ihr auch mit unserer Partnerseite „Contracoma“ zusammenarbeitet.
    Würde mich über eine Partnerschaft mit Eurer Seite ebenfalls freuen, denn 1. sind wir gemeinsam stärker und 2. zeigen wir damit einen gewissen Zusammenhalt untereinander.

    Gruß Anoubis X

  2. wong sagt:

    Hallo zusammen,
    was sehr Hilfreich sein kann ist die vorherige Kontaktaufnahme mit …

    Bundesarbeitsgemeinschaft
    kritischer Polizistinnen und Polizisten e.V.
    http://www.kritische-polizisten.de

    …, den es darf auf nicht vergessen werden, „Wir sind alle Bürger“ und nur weil der ein oder die andere den Befehl bekommen sich in Dienstkleidung dort einzufinden evtl. wurde sogar der Urlaub gestrichen weil wir lieber in zivil dabei sein wollten,… dürfen wir nicht auch noch untereinander Klassen mit Vorurteilen bilden.

    ____Gewalt nützt nur den Drahtziehern, nicht dem Volk,
    also vermeiden um jeden Preis.____

    Die e.V. ist nicht auf eine Region begrenzt und kann im Vorfeld behilflich sein.

    Frieden ohne Grenzen

  3. Reiner Dung sagt:

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
    Josef Pulitzer

    Nichols Mike
    „Eine Handvoll Menschen kontrollieren die
    Medien der Welt. Derzeit sind es etwa noch
    sechs solcher Menschen, bald werden es nur
    noch vier sein – und es wird dann alles
    erfassen: alle Zeitungen, alle Magazine,
    alle Filme, alles Fernsehen. Es gab einmal
    eine Zeit, da gab es verschiedene Meinungen,
    Haltungen in den Medien. Heute gibt es nur
    eine Meinung, die zu formen vier, fünf Tage
    dauert – dann ist sie jedermanns Meinung.“

    9-11 ermöglichte den größten Angriff auf
    die Freiheit der Bürger und ist Kriegsgrund
    gegen souveräne Völker. Jeder Mensch
    hat ein göttliches Recht auf Wahrheit und
    damit auf Gerechtigkeit.
    Habe auf meinem Blog mal einen link zu euch
    gesetzt.

    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=47050837
    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=62562318

  4. Mandy, Petra, Andi, Fero, Guido, Hans, Markus, Pit, Richard, Ulrich sagt:

    „Sagt nicht, IHR habt es NICHT gewußt!“

    Damit die Geschichte nicht verfälscht wird, bzw. bleibt.
    Damit die Wahrheit in die Welt hinausgetragen wird und bis in den letzten Winkel sich ausbreitet !!!

    RosenSteinRock und ChemTrailPetition ruft ebenso ALLE Freiheit und Gerechtigkeit vertretende Menschen auf, in Massen am 10. September 2011 nach Karlsruhe zu kommen, sowie am 11. September 2011 der Wahrheit Stimme, Gewicht und Laustärke zu verschaffen.

    Werdet creativ und steckt Eure Umwelt mit diesem Gedanken an.

    BERICHTET VON DER WAHRHEIT !!!

    „Nur wer selbst brennt, kann andere entzünden“

    ( … Eigenes Video folgt )

  5. Mandy, Petra, Andi, Fero, Guido, Hans, Markus, Pit, Richard, Ulrich sagt:

    Wie versprochen unser Video ( gibt es jeweils auf YouTube „RosenSteinRock“ und „ChemTrailPetition“ ):

    „CTP“-LINK: http://youtu.be/0Q4wjONq4Wg

    „RSR“-Einbett-Code: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=3tuiICokf_E&w=560&h=349

Hinterlasse eine Antwort

Gravatar
WordPress.com-Logo

Please log in to WordPress.com to post a comment to your blog.

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. (Abmelden)

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. (Abmelden)

Verbinde mit %s


Theme: Kubrick. Bloggen Sie auf WordPress.com.


9/11-Demonstration am 10. September 2011 in Karlsruhe

11. September 2001 – Für die Opfer und die Wahrheit

„Für die Opfer und die Wahrheit!“ – Unter diesem Motto findet am Samstag den 10. September 2011 in Karlsruhe eine Demonstration für die Wahrheit über die Anschläge vom 11. September 2001 statt.

Dabei möchten wir den Opfern der Anschläge gedenken und uns der überwiegenden Mehrheit der betroffenen Angehörigen anschließen, die eine neue und unabhängige Untersuchung der Ereignisse fordern. Anlass dazu geben u.a. neueste wissenschaftliche Erkenntnisse wie der Nachweis von Nanothermit im Staub vom Ground Zero. Außerdem fordern wir einen sofortigen Stopp der illegalen Angriffskriege in Afghanistan und im Irak sowie den umgehenden Rückzug der deutschen Soldaten aus allen Kriegsgebieten. Ebenfalls möchten wir gegen die weltweiten, umfassenden Überwachungsmaßnahmen nach 9/11 protestieren.

Treffpunkt ist um 14:00 Uhr auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe.
Vielseitige Plakate sind natürlich ausdrücklich erwünscht!
Eine Veranstaltung auf Facebook ist eingerichtet.

Sehr prominente Gäste wie Christoph Hörstel, dieBandbreite und Kilez More haben bereits zugesagt!
Organisiert wird die Demonstration vom SchallundRauch/Infokrieg-Stammtisch Karlsruhe.

 

________________________________________________________

Auszug aus der Pressemitteilung:

Warum eine neue, unabhängige Untersuchung?

Seit Jahren werden immer größere Zweifel an der offiziellen Version der US-Regierung über die Ereignisse vom 11. September 2001 laut. Nicht nur die überwiegende Mehrheit der Opferangehörigen hat sich zusammengeschlossen, um neue, unabhängige Untersuchungen zu fordern. Auch mittlerweile ca. 1.500 Architekten und Ingenieure haben mit ihrem Namen dafür unterschieben, dass sie die offizielle Version der Terroranschläge stark anzweifeln und neue Untersuchungen fordern. Bis heute hat es keine unabhängige Untersuchung der Ereignisse gegeben, da die 9/11-Commission alle Untersuchungsergebnisse vorher mit der US-Regierung abgesprochen hatte und somit die Ergebnisse nicht neutral waren.

Warum illegale Angriffskriege in Afghanistan und im Irak?

Laut Grundgesetz Artikel 26 Absatz 1 ist es Deutschland untersagt, einen Angriffskrieg zu führen:

„Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.“

Da weder der Irak, noch Afghanistan der Bundesrepublik Deutschland offiziell den Krieg erklärt oder kriegerische Handlungen gegen die BRD durchgeführt hat, sind beide Kriegseinsätze der Bundeswehr grundgesetzwidrig und damit illegal.

Der US-Regierung wird außerdem vorgeworfen, dass bei den Kriegseinsätzen nicht die Friedens-, sondern die Rohstoffsicherung vorrangig war.

Warum eine Rückstufung der Überwachungsmaßnahmen?

Sämtliche Überwachungsmaßnahmen, die nach den Anschlägen vom 11. September 2001 durchgesetzt wurden (Nacktscanner, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, RFID in Pässen,…), hatten nicht zum Ziel, Terroranschläge zu verhindern. Sie sollten vielmehr unter dem Vorwand der Terrorprävention durchgesetzt werden, um das Überwachungsnetz, in dem sich die Bürger befinden, weiter auszubauen. Diese Überwachung schränkt die Freiheit der Bürger massiv ein und verletzt somit die Grundrechte des Menschen.

________________________________________________________

Textvorschläge für Plakate:

  • 11.9. – Selbst gemacht!
  • 11. September – Inszenierter Terror
  • 10 Jahre nichts als Lügen
  • Beendet den Natobündnisfall!
  • Raus aus Afghanistan!
  • Macht endlich Ramstein dicht!
  • Die Opfer wollen endlich wissen, was los war!
  • Die Opfer wollen endlich wissen, warum die Luftverteidigung 4x versagte!
  • Lasst Euch nicht verarschen!
  • Zu Ende mit dem Staatsterrorismus!
  • Vorratsdatenspeicherung, nein danke!
  • Schluss mit den Lügen
  • Ist Wahrheit sagen Terror?
  • Kaum sagt man die Wahrheit, schon ist man ein Terrorist.
  • George Bush ist der größte Terrorist
  • Die Wahrheit tut weh!
  • 9/11 = Staatsterror ? !
  • Make War, not Peace?
  • 1.000 US-Militärstützpunkte weltweit – Warum?
  • Für die Opfer und die Wahrheit!
  • 3.000 Opfer für Öl, oder was?
  • US-Terror weltweit
  • Demokratie Ade!
  • Medien lügen
  • . . .

 

5 Antworten zu „9/11-Demonstration am 10. September 2011 in Karlsruhe“

  1. Anoubis X sagt:

    Hey. Das ist eine sehr gute Sache.
    Würde gerne dieses „Demo-Banner“ bei mir auf der Web (Freidenker-Forum) einbauen um noch mehr Infokrieger zusammen zu trommeln.

    Habe eben gesehen, dass Ihr auch mit unserer Partnerseite „Contracoma“ zusammenarbeitet.
    Würde mich über eine Partnerschaft mit Eurer Seite ebenfalls freuen, denn 1. sind wir gemeinsam stärker und 2. zeigen wir damit einen gewissen Zusammenhalt untereinander.

    Gruß Anoubis X

  2. wong sagt:

    Hallo zusammen,
    was sehr Hilfreich sein kann ist die vorherige Kontaktaufnahme mit …

    Bundesarbeitsgemeinschaft
    kritischer Polizistinnen und Polizisten e.V.
    http://www.kritische-polizisten.de

    …, den es darf auf nicht vergessen werden, „Wir sind alle Bürger“ und nur weil der ein oder die andere den Befehl bekommen sich in Dienstkleidung dort einzufinden evtl. wurde sogar der Urlaub gestrichen weil wir lieber in zivil dabei sein wollten,… dürfen wir nicht auch noch untereinander Klassen mit Vorurteilen bilden.

    ____Gewalt nützt nur den Drahtziehern, nicht dem Volk,
    also vermeiden um jeden Preis.____

    Die e.V. ist nicht auf eine Region begrenzt und kann im Vorfeld behilflich sein.

    Frieden ohne Grenzen

  3. Reiner Dung sagt:

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
    Josef Pulitzer

    Nichols Mike
    „Eine Handvoll Menschen kontrollieren die
    Medien der Welt. Derzeit sind es etwa noch
    sechs solcher Menschen, bald werden es nur
    noch vier sein – und es wird dann alles
    erfassen: alle Zeitungen, alle Magazine,
    alle Filme, alles Fernsehen. Es gab einmal
    eine Zeit, da gab es verschiedene Meinungen,
    Haltungen in den Medien. Heute gibt es nur
    eine Meinung, die zu formen vier, fünf Tage
    dauert – dann ist sie jedermanns Meinung.“

    9-11 ermöglichte den größten Angriff auf
    die Freiheit der Bürger und ist Kriegsgrund
    gegen souveräne Völker. Jeder Mensch
    hat ein göttliches Recht auf Wahrheit und
    damit auf Gerechtigkeit.
    Habe auf meinem Blog mal einen link zu euch
    gesetzt.

    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=47050837
    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=62562318

  4. Mandy, Petra, Andi, Fero, Guido, Hans, Markus, Pit, Richard, Ulrich sagt:

    „Sagt nicht, IHR habt es NICHT gewußt!“

    Damit die Geschichte nicht verfälscht wird, bzw. bleibt.
    Damit die Wahrheit in die Welt hinausgetragen wird und bis in den letzten Winkel sich ausbreitet !!!

    RosenSteinRock und ChemTrailPetition ruft ebenso ALLE Freiheit und Gerechtigkeit vertretende Menschen auf, in Massen am 10. September 2011 nach Karlsruhe zu kommen, sowie am 11. September 2011 der Wahrheit Stimme, Gewicht und Laustärke zu verschaffen.

    Werdet creativ und steckt Eure Umwelt mit diesem Gedanken an.

    BERICHTET VON DER WAHRHEIT !!!

    „Nur wer selbst brennt, kann andere entzünden“

    ( … Eigenes Video folgt )

  5. Mandy, Petra, Andi, Fero, Guido, Hans, Markus, Pit, Richard, Ulrich sagt:

    Wie versprochen unser Video ( gibt es jeweils auf YouTube „RosenSteinRock“ und „ChemTrailPetition“ ):

    „CTP“-LINK: http://youtu.be/0Q4wjONq4Wg

    „RSR“-Einbett-Code: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=3tuiICokf_E&w=560&h=349

Hinterlasse eine Antwort

Gravatar
WordPress.com-Logo

Please log in to WordPress.com to post a comment to your blog.

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. (Abmelden)

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. (Abmelden)

Verbinde mit %s


Theme: Kubrick. Bloggen Sie auf WordPress.com.


9/11-Demonstration am 10. September 2011 in Karlsruhe

11. September 2001 – Für die Opfer und die Wahrheit

„Für die Opfer und die Wahrheit!“ – Unter diesem Motto findet am Samstag den 10. September 2011 in Karlsruhe eine Demonstration für die Wahrheit über die Anschläge vom 11. September 2001 statt.

Dabei möchten wir den Opfern der Anschläge gedenken und uns der überwiegenden Mehrheit der betroffenen Angehörigen anschließen, die eine neue und unabhängige Untersuchung der Ereignisse fordern. Anlass dazu geben u.a. neueste wissenschaftliche Erkenntnisse wie der Nachweis von Nanothermit im Staub vom Ground Zero. Außerdem fordern wir einen sofortigen Stopp der illegalen Angriffskriege in Afghanistan und im Irak sowie den umgehenden Rückzug der deutschen Soldaten aus allen Kriegsgebieten. Ebenfalls möchten wir gegen die weltweiten, umfassenden Überwachungsmaßnahmen nach 9/11 protestieren.

Treffpunkt ist um 14:00 Uhr auf dem Friedrichsplatz in Karlsruhe.
Vielseitige Plakate sind natürlich ausdrücklich erwünscht!
Eine Veranstaltung auf Facebook ist eingerichtet.

Sehr prominente Gäste wie Christoph Hörstel, dieBandbreite und Kilez More haben bereits zugesagt!
Organisiert wird die Demonstration vom SchallundRauch/Infokrieg-Stammtisch Karlsruhe.

 

________________________________________________________

Auszug aus der Pressemitteilung:

Warum eine neue, unabhängige Untersuchung?

Seit Jahren werden immer größere Zweifel an der offiziellen Version der US-Regierung über die Ereignisse vom 11. September 2001 laut. Nicht nur die überwiegende Mehrheit der Opferangehörigen hat sich zusammengeschlossen, um neue, unabhängige Untersuchungen zu fordern. Auch mittlerweile ca. 1.500 Architekten und Ingenieure haben mit ihrem Namen dafür unterschieben, dass sie die offizielle Version der Terroranschläge stark anzweifeln und neue Untersuchungen fordern. Bis heute hat es keine unabhängige Untersuchung der Ereignisse gegeben, da die 9/11-Commission alle Untersuchungsergebnisse vorher mit der US-Regierung abgesprochen hatte und somit die Ergebnisse nicht neutral waren.

Warum illegale Angriffskriege in Afghanistan und im Irak?

Laut Grundgesetz Artikel 26 Absatz 1 ist es Deutschland untersagt, einen Angriffskrieg zu führen:

„Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.“

Da weder der Irak, noch Afghanistan der Bundesrepublik Deutschland offiziell den Krieg erklärt oder kriegerische Handlungen gegen die BRD durchgeführt hat, sind beide Kriegseinsätze der Bundeswehr grundgesetzwidrig und damit illegal.

Der US-Regierung wird außerdem vorgeworfen, dass bei den Kriegseinsätzen nicht die Friedens-, sondern die Rohstoffsicherung vorrangig war.

Warum eine Rückstufung der Überwachungsmaßnahmen?

Sämtliche Überwachungsmaßnahmen, die nach den Anschlägen vom 11. September 2001 durchgesetzt wurden (Nacktscanner, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung, RFID in Pässen,…), hatten nicht zum Ziel, Terroranschläge zu verhindern. Sie sollten vielmehr unter dem Vorwand der Terrorprävention durchgesetzt werden, um das Überwachungsnetz, in dem sich die Bürger befinden, weiter auszubauen. Diese Überwachung schränkt die Freiheit der Bürger massiv ein und verletzt somit die Grundrechte des Menschen.

________________________________________________________

Textvorschläge für Plakate:

  • 11.9. – Selbst gemacht!
  • 11. September – Inszenierter Terror
  • 10 Jahre nichts als Lügen
  • Beendet den Natobündnisfall!
  • Raus aus Afghanistan!
  • Macht endlich Ramstein dicht!
  • Die Opfer wollen endlich wissen, was los war!
  • Die Opfer wollen endlich wissen, warum die Luftverteidigung 4x versagte!
  • Lasst Euch nicht verarschen!
  • Zu Ende mit dem Staatsterrorismus!
  • Vorratsdatenspeicherung, nein danke!
  • Schluss mit den Lügen
  • Ist Wahrheit sagen Terror?
  • Kaum sagt man die Wahrheit, schon ist man ein Terrorist.
  • George Bush ist der größte Terrorist
  • Die Wahrheit tut weh!
  • 9/11 = Staatsterror ? !
  • Make War, not Peace?
  • 1.000 US-Militärstützpunkte weltweit – Warum?
  • Für die Opfer und die Wahrheit!
  • 3.000 Opfer für Öl, oder was?
  • US-Terror weltweit
  • Demokratie Ade!
  • Medien lügen
  • . . .

 

5 Antworten zu „9/11-Demonstration am 10. September 2011 in Karlsruhe“

  1. Anoubis X sagt:

    Hey. Das ist eine sehr gute Sache.
    Würde gerne dieses „Demo-Banner“ bei mir auf der Web (Freidenker-Forum) einbauen um noch mehr Infokrieger zusammen zu trommeln.

    Habe eben gesehen, dass Ihr auch mit unserer Partnerseite „Contracoma“ zusammenarbeitet.
    Würde mich über eine Partnerschaft mit Eurer Seite ebenfalls freuen, denn 1. sind wir gemeinsam stärker und 2. zeigen wir damit einen gewissen Zusammenhalt untereinander.

    Gruß Anoubis X

  2. wong sagt:

    Hallo zusammen,
    was sehr Hilfreich sein kann ist die vorherige Kontaktaufnahme mit …

    Bundesarbeitsgemeinschaft
    kritischer Polizistinnen und Polizisten e.V.
    http://www.kritische-polizisten.de

    …, den es darf auf nicht vergessen werden, „Wir sind alle Bürger“ und nur weil der ein oder die andere den Befehl bekommen sich in Dienstkleidung dort einzufinden evtl. wurde sogar der Urlaub gestrichen weil wir lieber in zivil dabei sein wollten,… dürfen wir nicht auch noch untereinander Klassen mit Vorurteilen bilden.

    ____Gewalt nützt nur den Drahtziehern, nicht dem Volk,
    also vermeiden um jeden Preis.____

    Die e.V. ist nicht auf eine Region begrenzt und kann im Vorfeld behilflich sein.

    Frieden ohne Grenzen

  3. Reiner Dung sagt:

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich, und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekanntmachung allein genügt vielleicht nicht; aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.
    Josef Pulitzer

    Nichols Mike
    „Eine Handvoll Menschen kontrollieren die
    Medien der Welt. Derzeit sind es etwa noch
    sechs solcher Menschen, bald werden es nur
    noch vier sein – und es wird dann alles
    erfassen: alle Zeitungen, alle Magazine,
    alle Filme, alles Fernsehen. Es gab einmal
    eine Zeit, da gab es verschiedene Meinungen,
    Haltungen in den Medien. Heute gibt es nur
    eine Meinung, die zu formen vier, fünf Tage
    dauert – dann ist sie jedermanns Meinung.“

    9-11 ermöglichte den größten Angriff auf
    die Freiheit der Bürger und ist Kriegsgrund
    gegen souveräne Völker. Jeder Mensch
    hat ein göttliches Recht auf Wahrheit und
    damit auf Gerechtigkeit.
    Habe auf meinem Blog mal einen link zu euch
    gesetzt.

    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=47050837
    http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=62562318

  4. Mandy, Petra, Andi, Fero, Guido, Hans, Markus, Pit, Richard, Ulrich sagt:

    „Sagt nicht, IHR habt es NICHT gewußt!“

    Damit die Geschichte nicht verfälscht wird, bzw. bleibt.
    Damit die Wahrheit in die Welt hinausgetragen wird und bis in den letzten Winkel sich ausbreitet !!!

    RosenSteinRock und ChemTrailPetition ruft ebenso ALLE Freiheit und Gerechtigkeit vertretende Menschen auf, in Massen am 10. September 2011 nach Karlsruhe zu kommen, sowie am 11. September 2011 der Wahrheit Stimme, Gewicht und Laustärke zu verschaffen.

    Werdet creativ und steckt Eure Umwelt mit diesem Gedanken an.

    BERICHTET VON DER WAHRHEIT !!!

    „Nur wer selbst brennt, kann andere entzünden“

    ( … Eigenes Video folgt )

  5. Mandy, Petra, Andi, Fero, Guido, Hans, Markus, Pit, Richard, Ulrich sagt:

    Wie versprochen unser Video ( gibt es jeweils auf YouTube „RosenSteinRock“ und „ChemTrailPetition“ ):

    „CTP“-LINK: http://youtu.be/0Q4wjONq4Wg

    „RSR“-Einbett-Code: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=3tuiICokf_E&w=560&h=349

Hinterlasse eine Antwort

Gravatar
WordPress.com-Logo

Please log in to WordPress.com to post a comment to your blog.

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. (Abmelden)

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. (Abmelden)

Verbinde mit %s


Theme: Kubrick. Bloggen Sie auf WordPress.com.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!